DAS IMPERIUM DES EL PATRON



EINLEITUNG
Imperium des El Patron ist eine Management Simulation die es als Computerspiel- Variante und als Brettspiel-Variante gibt ,- geeignet für 5 Mitspieler. Das Spiel ist inspiriert durch die Netflix-Serien "Narcos" und "El Patron del Mal". Kreativdirektor Christian Petermann von Imaginatio und der Schriftsteller Sebastian Marroquin ( Name geänderd, i.e. Juan Pablo Escobar, Sohn von Pablo Escobar ) haben zusammen die Basis für die beiden Spiele gelegt. Christian Wauben, 3D Designer, trägt mit Christian Petermann die Verantwortung für die visuelle Darstellung beider Spiele. Danny Engelbert hat die Leitung über die Implementation aller Management-Simulations Aspekte des Spiels. Der Soundtrack des PC Spiels wurde von Mark Pütz übernommen.

PC SPIEL
Imperium des El Patron ist ein Management-Simulationsspiel, bei dem Du die Leitung über ein Kartell übernimmst. Es basiert zeitlich gesehen auf der Mitte der siebziger Jahre. Du bekommst ein Startkapital und hast es dann zu tun mit mit allen Aspekten, die Dir bei der Leitung eines Kartells unerwartet begegnen können, z.B. in der Produktion, im Transport oder im Absatz.

Damit zusammenhängend, geht es auch für Dichum Personal,Material in allen Formen, um die Pflege von Beziehungen bis hin zur Korruption, und um Kontakte mit Guerillas. Alle die Aspekte sind id diesem Spiel und seinen Formen detailliert erfasst und ausgearbeitet, und somit eine absolute Herausforderung für Dich.

Daneben wird auch sehr viel Wert gelegt auf die historischen Entwicklungen , die bei Deinen Entscheidungen eine wesentliche Rolle spielen können . Eine der USP´s des PC-Spiels sind die Kampagnen , die von Juan Pablo Escobar selbst entwickelt wurden.

BRETTSPIEL
Parallel zum PC-Spiel kommt eine Brettspiel - Variantefür 5 Mitspieler auf den Markt. Es ist ebenfalls zeitlich basiert, und auch hier starten die Spieler mit einem Startkapital, um damit zu starten mit Produktion,Transport und Absatz. Das sehr große Spielbrett umfasst die Weltkarte, auf der ein Teil von Südamerika, Mittelamerika und die Vereinigten Staaten zu sehen sind, sowie die Urwälder von Kolumbien, Peru und Bolivien. Darüber hinaus kennt die Karte diverse Transportrouten über Land, See und Luft.

Das Spiel enthält Territorien, Städte, Lufthäfen, Seehäfen und Produktionsstätten. Außerdem gibt es ein einzigartiges Set von Cartel-Dollars, auf denen die bekanntesten Kartell-Bosse mit abgebildet sind. Des Weiteren gibt es Unglücks- und Glückskarten,genannt Plomo ( Blei) und Plata (Silber). In ihnen sind alle Ereignisse und Entwicklungen verarbeitet, auf die ein Kartell stoßen kann, wie z.B.ein Raid auf eine Flugzeugtransportbasis , oder das Verhandeln eines neuen Preises mit den Guerillas in Nicaragua für den Transport vom Flugfeld in Managua- das alles mit viel Augenmerk auf die damalige Zeit.

Imperium des El Patron ist als Brettspiel eine Kombination aus Strategie/ Taktik und Tycoon-Elementen. Es gibt in ihm Auftäge, d.h. missions, und letztendlich geht es um das Ziel, "der Größte zu werden." Das Spiel enthält ca. 400 Miniaturen, wie Boote, Lastwagen, Kartellangehörige, Produktionsmittel und Kleinflugzeuge. Das Spiel wird verpackt in einer einzigartigigen, signierten perlmuttweißen Metallschachtel, auf die die Titel-Ilustration eingestanzt ist.

Beide Spiele werden international präsentiert mittels Crowd Funding Website Kickstarter. Gamer und Fans können durch Pledges von 1S bis zu 5000 S beide Spiel-Initiativen unterstützen. Termin für das Erscheinen der beiden Spiele ist 2017. Mit Hilfe der "stretch goals" werden weitere Entwicklungen , insbesondere bei dem PC-Spiel , berücksichtigt.